Archivierter Artikel vom 13.03.2016, 20:31 Uhr
Herdorf

Tobias Dreier gewinnt Heimspiel

Es fühlte sich wettermäßig noch so an, als ob es die Fortsetzung des Winter-Cups wäre. Zu frisch hatten die Läufer die von Wind und Schneeregen begleiteten Veranstaltungen im Januar und Februar in Wehbach und Niederfischbach in Erinnerung. Ähnlich wie dort war es auch am Samstag beim 30. Herdorfer Goetzelauf, dem Auftakt des 28. Ausdauer-Sommer-Cups, noch richtig ungemütlich. Vor allem ein kalter Wind blies durchs Hellertal. Doch die Aktivenzahl trotzte diesen nicht gerade frühlingshaften Bedingungen, da mit 367 Teilnehmern richtig Hochbetrieb auf der für den Verkehr gesperrten Hauptstraße herrschte, wo eine DLV-vermessene Wendepunkt-Strecke gelaufen wurde.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net