Archivierter Artikel vom 23.10.2015, 14:53 Uhr
Grenzau

Stuttgart kommt: Grenzau II braucht Sieg

In der 3. Tischtennis-Bundesliga Süd erwartet der TTC Grenzau II am Sonntag um 15 Uhr in der Zugbrückenhalle die DJK Sportbund Stuttgart.

Während die junge Mannschaft der Gastgeber nach drei Spielen noch ungeschlagen ist und 4:2 Punkte aufweist, sind die Schwaben bislang noch sieglos. Sie zieren das Tabellenende, haben allerdings mit dem 5:5 bei der zweiten Mannschaft des Post SV Mühlhausen einen Punkt erobert.

Die Grenzauer brauchen einen Heimsieg, wenn sie ihrem eigenen Anspruch, ganz oben mitzumischen, gerecht werden und dem Tabellenführer ASV Grünwettersbach (9:1 Punkte) auf den Fersen bleiben wollen. Nicht zu unterschätzen ist allerdings das zweite Stuttgarter Paarkreuz mit Alexander Frank und Daniel Hartmann, das bislang eine positive Bilanz aufweist. gh