Archivierter Artikel vom 29.08.2018, 17:38 Uhr
Plus
Bad Sobernheim

Standortbestimmung für den Aufsteiger

Bisher galt die Saison 2016/17 als die erfolgreichste in der Geschichte der Tischtennis-Freunde Bad Sobernheim (TTF). Doch dann kam die unerwartete Steigerung in der abgelaufenen Saison 2017/18. Die erste Mannschaft machte vor, dass gelungene Integration von Zugängen, Kameradschaft und sportlicher Ehrgeiz auch die TTF weit bringen können: Das Team wurde souverän Meister der 1. Bezirksliga und spielt in der neuen Saison in der 2. Rheinlandliga. Dazu konnten die Spieler um Mannschaftsführer Dominik Hub den Regionspokal gewinnen. Im Verbandspokal erreichte die Mannschaft den respektablen dritten Platz und sicherte sich damit einen Startplatz bei den deutschen Pokalmeisterschaften, wo sie sportlich nicht ganz mithalten konnte, sich aber achtbar schlug.

Lesezeit: 2 Minuten