Plus
Simmern

Spitzenspieler Eckmann verlässt den VfR

Den Ball fest im Blick, den Wechsel festgezurrt – auch wenn beides sehr schwer fiel und fällt: Simmerns Spitzenspieler Kevin Eckmann wird nach mehr als 15 Jahren am Saisonende seinen Heimatverein verlassen und zum FSV Mainz 05 in die Regionalliga und seinen Studienort wechseln. Am Wochenende ist er aber mit dem VfR gefordert: Es geht gegen Klein-Winternheim und nach Nassau.  Foto: Photo-Moments by Dennis Irmitter
Den Ball fest im Blick, den Wechsel festgezurrt – auch wenn beides sehr schwer fiel und fällt: Simmerns Spitzenspieler Kevin Eckmann wird nach mehr als 15 Jahren am Saisonende seinen Heimatverein verlassen und zum FSV Mainz 05 in die Regionalliga und seinen Studienort wechseln. Am Wochenende ist er aber mit dem VfR gefordert: Es geht gegen Klein-Winternheim und nach Nassau. Foto: Photo-Moments by Dennis Irmitter

Der VfR Simmern steht in der Tischtennis-Oberliga vor einem Doppelspieltag. Am Samstag um 18 Uhr in Simmern beginnt die Partie gegen den RSV Klein-Winternheim, am Sonntag tritt der VfR auswärts um 13 Uhr beim TV Nassau an.

Lesezeit: 2 Minuten
Nach der Niederlage vor vier Wochen gegen Frankenthal ist der Zug in Richtung Aufstieg abgefahren. Mit 20:10 Punkten liegen die Hunsrücker derzeit auf dem vierten Tabellenplatz und haben sowohl mit dem Aufstieg als auch dem Abstieg nicht mehr zu tun.Und doch stehen für den Verein äußerst wichtige Wochen an, denn ...