Archivierter Artikel vom 20.11.2015, 17:49 Uhr
Plus
Simmern

Simmerns Gegner ist schwer einzuschätzen

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen in Folge darf der VfR Simmern in der Tischtennis-Oberliga am heutigen Samstag um 18 Uhr wieder zu Hause antreten – und zwar gegen den TV Limbach. Die Gäste liegen in der Tabelle knapp hinter den Hunsrückern, was Spannung verspricht. Das Spiel ist gleichzeitig der letzte Auftritt der Simmerner vor heimischen Publikum in der Hinrunde.

Lesezeit: 1 Minuten