Archivierter Artikel vom 14.09.2020, 15:03 Uhr
Plus
Simmern

Simmern kassiert die erste Niederlage

In der Tischtennis-Verbandsoberliga musste der VfR Simmern auswärts bei der TTG Trier/Zewen eine 4:8-Niederlage einstecken. Damit bleiben die Hunsrücker zwar Tabellenerster (8:2 Punkte), haben aber auch mit bereits fünf Partien die meisten Spieler aller Mannschaften absolviert. Zweiter ist Klein-Winternheim (5:1), Dritter Nistertal (4:0).

Lesezeit: 1 Minuten