Simmern

Simmern kassiert die erste Niederlage

In der Tischtennis-Verbandsoberliga musste der VfR Simmern auswärts bei der TTG Trier/Zewen eine 4:8-Niederlage einstecken. Damit bleiben die Hunsrücker zwar Tabellenerster (8:2 Punkte), haben aber auch mit bereits fünf Partien die meisten Spieler aller Mannschaften absolviert. Zweiter ist Klein-Winternheim (5:1), Dritter Nistertal (4:0).

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net