Gerolstein

Sicher und aggressiv

Der Traum von der Meisterschaft in der Tischtennis-Rheinlandliga lebt: Dank eines 9:5-Auswärtserfolgs bei der TTG Gerolstein-Daun bleibt der TTC GW Kirn Spitzenreiter SG Weißenthurm auf den Fersen.

Lesezeit: 1 Minute

„Wir sind sehr zufrieden, haben allesamt eine gute Leistung abgeliefert“, erklärte TTC-Sprecher Michael Adam. Schlüsselspieler der Kirner war einmal mehr Spitzenmann Steven Poensgen. Er gewann beide Einzel in souveräner Manier. „Er besticht durch seine Sicherheit, aber vor allem durch seine Aggressivität am Tisch“, beschrieb Adam seinen Mitspieler. Poensgen war auch an einem wichtigen Doppelsieg beteiligt. Mit Johnas Henrich gewann er mit 13:11 im fünften Satz. „Das war wichtig. Dadurch lagen wir immer vorne und konnten aus einer sicheren Position heraus operieren“, berichtete Adam. Henrichs Fünf-Satz-Sieg im ersten Einzel hatte ebenfalls wegweisenden Charakter. Und im hinteren Paarkreuz holten Michael Werle (2) und Stefan Altmaier sämtliche möglichen Punkte, zudem gewannen sie gemeinsam ein Doppel. Auch Adam steuerte einen Zähler bei. olp