Archivierter Artikel vom 22.05.2014, 09:47 Uhr
Plus
Region

SG Sinzig/Ehlingen verpasst Pokalfinale knapp

Bei den Pokalspielen des Tischtennis-Verbandes Rheinland in Boppard hat sich das junge Team der SG Sinzig/Ehlingen in der B-Klasse Platz drei gesichert. Im Viertelfinale setzte sich die SG mit Phillip Guse, Christian Ehlers, Nils Damke und Marcel Hippchen glatt mit 4:0 gegen die DJK Irrel aus der Eifel durch. Ein vorgezogenes Endspiel durch Lospech gab es dann im Halbfinale. In einer hart umkämpften Partie unterlag Sinzig/Ehlingen mit 3:4 gegen den TTG Weißenthurm. Matchwinner bei Weißenthurm war Ingo Hansens, der auch die Sinziger Leistungsgruppe trainiert, mit zwei Erfolgen im Einzel. Allerdings lieferte Phillip Guse seinem Trainer bei seiner 9:11, 10:12, 11:9, 9:11-Niederlage eine enge Partie. Guse, Nils Damke und Marcel Hippchen hatten je ein Einzel gewonnen. Im Spiel um Platz drei setzten sich Sinzig/Ehlingen mit 4:2 gegen den VfL Dermbach durch. Christian Ehlers, Phillip Guse und Nils Damke holten je einen Einzelzähler, und auch das neu formierte Doppel Christian Ehlers/Nils Damke gewann.

Lesezeit: 1 Minuten