Archivierter Artikel vom 07.09.2020, 19:18 Uhr
Plus
Simmern/Worms

Seckler zu stark

Mit ihrem 8:4 beim TTC Worms-Horchheim hat die SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga so etwas wie ein Lebenszeichen gesendet. Zuvor war sie nämlich mit einem 0:12 beim VfR Simmern in die Saison gestartet. „In der Formation waren wir nicht konkurrenzfähig“, stellte SG-Spitzenspieler Kristof Bielinski fest.