Simmern/Worms

Seckler zu stark

Mit ihrem 8:4 beim TTC Worms-Horchheim hat die SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga so etwas wie ein Lebenszeichen gesendet. Zuvor war sie nämlich mit einem 0:12 beim VfR Simmern in die Saison gestartet. „In der Formation waren wir nicht konkurrenzfähig“, stellte SG-Spitzenspieler Kristof Bielinski fest.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net