Archivierter Artikel vom 10.02.2016, 17:56 Uhr
Plus
Kreisgebiet

Schwere Zeiten für Ochtendung

Eines ist sicher: Die laufende Saison wird nicht das Jahr der Tischtennisabteilung der DJK Ochtendung. In der Verbandsoberliga, der Bezirksliga und auch in der Kreisliga stehen die ersten drei Mannschaften der DJK auf dem letzten Tabellenplatz. Ein wenig Schwung ins Betriebsklima brachte das 8:8 der Ochtendunger Drittvertretung, das man sich im Kellerduell der Kreisliga gegen den TTC Kaisersesch erkämpfte. In der Verbandsoberliga geht es am Wochenende für die Erstvertretung mit dem Gastspiel beim TV Feldkirchen weiter. Diese Partie beginnt in Feldkirchen am Samstag um 19 Uhr.

Lesezeit: 2 Minuten