Archivierter Artikel vom 17.04.2019, 18:27 Uhr
Güllesheim

Rollstuhltischtennis: Christof Müller dreimal im DM-Finale

Gleich dreimal hat Lokalmatador Christof Müller (links) bei der deutschen Meisterschaft im Rollstuhltischtennis, die zusammen von seinem Heimatverein TuS Horhausen und der RSG Koblenz in der Raiffeisenhalle in Güllesheim ausgetragen wurde, ein Endspiel erreicht. Das Einzelfinale der Wettkampfklasse 4 gewann Müller souverän, es war nach 2005 sein zweiter nationaler Titel. Im Doppel unterlag Müller, der mit seinem Doppelpartner Selcuk Cetin (rechts) in der 1.

Bundesliga für die RSG Koblenz an der Platte ist, dem seit Jahren in Liga eins ungeschlagenen Düsseldorfer Doppel Baus/Schmidberger. Auch im Mixed scheiterte Müller mit Lisa Hintig (Winterscheid) an der Düsseldorfer Konkurrenz. Gegen Schmidberger/Mikolascek vergaben sie in einem hochklassigen Endspiel im vierten Satz zwei Matchbälle. Selcuk Cetin, in der Bundesliga Vizemeister zusammen mit dem norwegischen Nationalspieler Tommy Urhaug, kam in der Wettkampfklasse 5 auf den dritten Platz. Foto: byJogi