Plus
Andernach, Kottenheim

Rheinlandliga Männer: Formschwäche, Verletzungen und Krankheiten entscheiden Spiele

Kreis Mayen. Für den TTV Andernach und die Fortuna Kottenheim war die Vorrunde in der Tischtennis-Rheinlandliga alles andere als ein Zuckerschlecken. Der TTV Andernach beendete die erste Spielhälfte der Saison mit 9:11-Zählern auf Rang sieben. Der Befreiungsschlag gelang Anfang Dezember durch einen 9:0-Kantersieg gegen Schlusslicht VfL Kirchen und einen 9:6-Erfolg gegen Fortuna Kottenheim.

Von Bernd Linnarz
Lesezeit: 2 Minuten
Ein Blick in die Bilanzen offenbart bei einigen Andernachern Spielern eine gewisse Formschwäche, aber es gab auch herausragende Leistungen. Zu letzteren zählen sicherlich die 12:7-Siege von Mannschaftsführer Martin Link am oberen Paarkreuz. Das herausragende untere Paarkreuz der Andernacher kommt eigentlich von der Ersatzbank. Doch Dimitrij Swidtschenko mit 13:1-Siegen und Eugen ...