Archivierter Artikel vom 16.05.2019, 13:59 Uhr
Region

Regionstag: Neues Jugendkonzept soll den Verlust von Mitgliedern beim Nachwuchs stoppen

Am heutigen Freitag steht ab 19 Uhr im Winterwerber Dorfgemeinschaftshaus der Regionstag südlicher Westerwald/ Rhein-Lahn an.

Neben den Berichten geht es um Themen, welche weitreichende Auswirkungen haben werden. Die anstehende Fusion mit dem rheinhessischen Verband, Ziele des Jugendausschusses, eine finanzielle Neuausrichtung sowie die Neuwahl des Sportwartes sind wichtige Punkte der Tagesordnung.

Mit einem neuen Konzept in der Nachwuchsarbeit soll dem anhaltende Mitgliederverlust im Jugendbereich entgegengewirkt werden, Jugendliche wieder für Tischtennis und Vereine wieder für Jugendarbeit begeistert werden. Dennoch sind alle Pläne und Vorhaben nur umsetzbar, wenn die Vereine der Region gemeinsam das gleiche Ziel verfolgen.

Ob die Arbeit der vergangenen zwei Jahre bereits erste Erfolge mit sich gebracht hat, wird dann auch schon die Regionsrangliste der Schüler und Jugend zeigen, die am Samstag ab 13 Uhr in Nassau ausgetragen wird. Um den Turnierablauf kompakter zu gestalten, sind erstmals keine Doppelmeldungen mehr möglich. Mit einem gemeinsamen Spielbeginn aller Klassen hoffen die Ausrichter den knappen Zeitplan einhalten zu können.