Plus
Kirn

Quartett steigt ab – Kirner müssen sich strecken

Die Tischtennisspieler des TTC Grün-Weiß Kirn starten am heutigen Samstag mit einer neuen Nummer eins in die Verbandsoberliga-Saison. Viktor Ertel ist gebürtiger Ukrainer, lebt und arbeitet aber in Hannover. Der Wohnort lässt es schon vermuten: Ertel wird nicht zu jeder Partie nach Kirn kommen. „Viktor wird ein paar ausgewählte Begegnungen mitmachen“, erläutert Michael Adam. Die Not hat die Kirner zu dieser Verpflichtung gezwungen. „Ohne ihn würde es sehr schwer, die Klasse zu halten“, sagt der TTC-Spielführer. „Mit ihm sind wir zumindest gegen die schwächeren Mannschaften konkurrenzfähig.“ Die Liga ist stark besetzt, hinzu kommt, dass vier der elf Teams absteigen werden.

Lesezeit: 2 Minuten