Archivierter Artikel vom 30.07.2014, 15:17 Uhr
Plus
Mülheim-Kärlich

Profis zeigen dem Weitefelder Duo die Grenzen auf

Er hat es schon wieder getan. Zum dritten Mal in Folge. Tischtennis-Profi Steffen Mengel ist Vierertisch-Weltmeister. Der Bundesliga-Spieler des TTC Schwalbe Bergneustadt setzte sich im Finale in der Philipp-Heift-Halle in Mülheim-Kärlich gegen den zweiten deutschen Profi im Starterfeld, den Ex-Grenzauer Ruwen Filus, durch.

Lesezeit: 3 Minuten