Archivierter Artikel vom 20.03.2017, 16:32 Uhr
Nassau

Oberliga: TV 1860 Nassau lässt TV Limbach mit 9:2 abblitzen

Auch ohne seinen tschechischen Routinier Michal Vavra machte der TV 1860 Nassau im Nachholspiel der Tischtennis-Oberliga gegen den bis dahin punktgleichen TV Limbach kurzen Prozess.

Foto: Hergenhahn

Nach etwas mehr als 100 Minuten stand ein deutlicher 9:2-Heimsieg für die Nassauer fest, die damit eindrucksvoll ihren zweiten Tabellenplatz untermauerten. Macher Erwin Gabel hatte allen Grund zur Zufriedenheit, denn die stark Ersatz geschwächt angetretenen Saarländer hatten im Schul- und Sportzentrum nicht den Hauch einer Chance. Marian Schug, der in der kommenden Saison bei einem Verein in der Nähe seines Wohnorts Mainz Tischtennis spielen und den TV 1860 verlassen wird, glänzte dabei mit einem 3:0-Erfolg gegen Christoph Wagner. Bemerkenswert war auch die starke Vorstellung Christian Schannes (Foto), der den unangenehm zu spielenden Limbacher Linkshänder Philipp Schmidt mit 3:1 überzeugend in die Schranken wies und die starke Teamleistung der Nassauer abrundete. stn Foto: Andreas Hergenhahn