Plus
Grenzau

Nicht nur Patrick Baum muss liefern – Grenzaus Trainer Slobodan Grujic sieht Bad Königshofen in Reichweite

Der Traumstart mit zwei Siegen hat Slobodan Grujic genauso wenig von mehr träumen lassen wie ihn die drei Niederlagen, die darauf folgten, aus der Ruhe bringen konnten. Auch vor dem fünften Saisonspiel seines TTC Zugbrücke Grenzau in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) beim Tabellennachbarn TSV Bad Königshofen (Sonntag, 15 Uhr) will der erfahrene Trainer nichts überbewerten. „Für uns ist doch fast jedes Spiel wegweisend“, sagt er. Diese Auswärtspartie sei „eines der Spiele, in denen wir eine Chance haben, in denen wir auf einen Erfolg hoffen können“. Trotzdem bleibe die Aufgabe „ganz, ganz schwer“.

Von Marco Rosbach
Lesezeit: 2 Minuten
Bad Königshofen hat, wie die Brexbachtaler auch, zwei seiner bisherigen fünf Spiele gewonnen. Siegen in Mühlhausen und zuletzt in Grünwettersbach stehen Niederlagen gegen die Play-off-Anwärter Ochsenhausen, Düsseldorf und Saarbrücken gegenüber. Auffallend ist, dass lediglich das Spiel gegen Rekordmeister Düsseldorf (0:3) schnell über die Bühne ging, alle anderen Partien wurden erst ...