Archivierter Artikel vom 12.02.2017, 19:51 Uhr
Roxheim

Nächster 8:1-Sieg

Zweites Spiel im Jahr 2017, zweiter 8:1-Sieg – es läuft im neuen Jahr für die TTG Hargesheim/Roxheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga der Frauen. Auch den TSV Gau-Odernheim II hatten sie in der Roxheimer Birkenberghalle im Griff.

„Das war ein schöner Erfolg, aber wir dürfen das auch nicht ungefiltert betrachten. Bei den Gästen hat eine Spitzenspielerin gefehlt“, berichtete Hannelore Huber, die TTG-Sprecherin. Die Hargesheimerinnen konnten auf den Ausfall der erkrankten Astrid Bäder gut reagieren. Elfriede Stephan, die eigentlich aussetzen sollte, sprang ein. Wichtig für die Gastgeberinnen war der Start, beide Doppel (Donata Eder/Hannelore Huber und Sabrina Wohlfahrt/Elfriede Stephan) gingen an die TTG. „Es gab in den Einzeln ein paar enge Geschichten, aber mit einer Führung im Rücken lässt es sich einfach leichter spielen“, erklärte Hannelore Huber, die ihr Einzel mit 11:8, 16:14, 13:11 gewann. Die weiteren Zähler holten Sabrina Wohlfahrt (2), Donata Eder (2) und Elfriede Stephan. olp