Archivierter Artikel vom 17.09.2020, 16:32 Uhr
Weitefeld

Nach Umbruch: Für Weitefeld geht es in der Oberliga einzig um den Klassenverbleib – Start mit Doppelspieltag

Was in den tieferen Tischtennis-Spielklassen gang und gäbe ist, erwartet den Oberligisten TuS Weitefeld-Langenbach am Samstag zum Auftakt der Saison 2020/21. Dann heißt es nach dem ersten Spiel beim TTC Wirges (14 Uhr) raus aus der Halle, rein ins Auto, auf nach Grenzau und dort ab 19 Uhr direkt die zweite Begegnung des Tages bei der Bundesliga-Reserve des TTC Zugbrücke zu bestreiten.

René Weiss Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net