Kreis Ahrweiler

Nach guten Doppeln gibt's für die SG Sinzig/Ehlingen ein böses Erwachen

Diesmal hat es für die SG Sinzig/Ehlingen in der Tischtennis-Rheinlandliga nicht geklappt: Nach dem 8:8 gegen den Tabellenzweiten TTG Mündersbach hat die Mannschaft nun in der Jahnhalle gegen den neuen Tabellenführer und Halbzeitmeister TTG Daun/Gerolstein deutlich mit 2:9 verloren. Jedoch war die hochklassige Partie vor allen Dingen in der Anfangsphase hart umkämpft. Philipp Guse/Christian Ehlers sowie das Notdoppel Henrik Euteneuer/Jonas Morschhausen hatten Sinzig nach den Anfangsdoppeln mit 2:1 in Führung gebracht.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net