Archivierter Artikel vom 20.11.2017, 16:17 Uhr
Plus
Kreisgebiet

Mendig überrascht

Für eine kleine Überraschung hat Eintracht Mendig in der 2. Tischtennis-Rheinlandliga gesorgt. Bei der TTG Mündersbach/Höchstenbach II setzten sich die Vulkanstädter in einer hart umkämpften Partie mit 9:7 durch. „Spannender kann man das eigentlich gar nicht machen“, freute sich Mannschaftsführer Sascha Müller über einen überaus erfolgreichen Spieltag. Garanten des Sieges waren Daniel Dechert und Jonathan Bogolowsky. Die beiden Mendiger spielten am Spitzenpaarkreuz nicht nur eine blitzsaubere 4:0-Bilanz, sondern gewannen gemeinsam auch noch beide Doppel. Auch Mannschaftsführer Sascha Müller zeigte eine herausragende Leistung, er gewann beide Spiele in der Mitte.

Lesezeit: 2 Minuten