Archivierter Artikel vom 31.03.2019, 21:48 Uhr
Wirges

Luft ist raus bei der SG

Die Luft ist raus bei der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim nach dem bereits abgesicherten Klassenverbleib in der Tischtennis-Verbandsoberliga. Das war beim 3:9 beim TTC Wirges zu erkennen.

„Wir hätten eines der knappen Spiele in der Anfangsphase für uns entscheiden müssen, um Fahrt aufzunehmen. Das haben wir leider verpasst“, bilanzierte SG-Sprecher Holger Schwierz. Das dritte Doppel (Anique Javaid/Maciek Cieslik) führte beispielsweise mit 2:1, gab die Partie aber noch ab. So siegten im Doppel nur Kristof Bielinski und Andy Halinski mit 12:10 im fünften Satz. Schnell stand es 1:5, und der Negativtrend war nicht mehr zu stoppen. „Wir hatten nicht mehr die Notwendigkeit zu punkten, in Wirges waren in der Großraumsporthalle fünf Zuschauer, und es wurde mit einem Ball gespielt, den wir nach der Umstellung direkt wieder abgeschafft haben. Da kam einiges zusammen“, berichtete Schwierz. Die Ehrenpunkte im Einzel verbuchten Halinski und Cieslik. Eine tolle Aufholjagd von Flo Faber wurde nicht belohnt. olp