Archivierter Artikel vom 28.05.2021, 16:39 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Liga verlassen oder Team spalten? Westerwälder Oberligisten sehen Reduzierung auf Viererteams skeptisch

Haben Sechser-Mannschaften in Tischtennis-Deutschland bald ausgedient? Ein bundesweiter Trend entwickelt sich hin zur Vierer-Variante, die ab der Saison 2021/22 auch in der Regionalliga Südwest und der Oberliga Südwest Einzug hält. Vereinzelt haben Landesverbände bereits ihr komplettes Ligenspektrum auf Quartett-Stärke pro Mannschaft reduziert.

Von René Weiss Lesezeit: 5 Minuten