Archivierter Artikel vom 17.10.2017, 13:08 Uhr
Wirges

Kampf wird belohnt

In der Tischtennis-Regionalliga Südwest war der TTC Wirges bei der TSG Kaiserslautern erwartungsgemäß chancenlos. Den einzigen Punktgewinn für die Westerwälder sicherte bei der 1:9-Niederlage das Doppel Jan Limbach/Niclas Ott. In den Einzeln gab es vor 75 Zuschauern nur zwei Wirgeser Satzgewinne durch Ott und Christian Güll.

Wesentlich besser lief es für den TTC im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten DJK Sportbund Stuttgart, dem die Wirgeser in einem fast viereinhalbstündigen Kampf ein 8:8 abtrotzten. Die Westerwälder führten nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 und später gar mit 5:2, gerieten aber mit 5:6 in Rückstand, bevor es nach erneuter 8:7-Führung eine Niederlage im Abschlussdoppel gab. Die Punkte für den TTC Wirges erspielten in jeweils fünf Sätzen die beiden Doppel Jan Limbach/Niclas Ott und Christian Güll/Mattes Häusler sowie in den Einzeln Niclas Ott (2), Ronny Zwick, Christian Güll, Tobias Braun und Mattes Häusler. gh