Archivierter Artikel vom 08.05.2022, 19:23 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen/Nistertal

Jubel nach Krimi: VfR Simmern feiert die Rettung

Jeder Krimiautor hätte es sich nicht besser ausdenken können. Der VfR Simmern hat den Klassenerhalt in der Tischtennis-Verbandsoberliga nach fast sieben Stunden Spielzeit (in zwei Partien) am Samstag geschafft. Gegen den direkten Konkurrenten Sportfreunde Höhr-Grenzhausen kamen die Hunsrücker nach mehr als vier Stunden zu einem 8:8-Unentschieden. Im zweiten Auswärtsspiel des Tages bei den Sportfreunden Nistertal, als der Druck nochmals angewachsen war, siegten die Simmerner mit 9:3.

Lesezeit: 2 Minuten