Archivierter Artikel vom 15.11.2019, 16:47 Uhr
Plus
Grenzau

Jhas Erfolge im US-Team geben Hoffnung – Grenzau zu Gast in Grünwettersbach

Was soll der Stress, könnte man sagen. Erst in 38 Tagen ist Heiligabend – und bis dahin haben die Tischtennisprofis des TTC Zugbrücke Grenzau nicht nur jede Menge Zeit, sondern auch gleich sieben Spiele, um in der Bundesliga-Tabelle einiges gerade zu rücken. Die Bescherung kann tatsächlich eine schöne werden im Brexbachtal. Doch dafür muss sich einiges ändern. Am besten schon am Sonntag, wenn das Schlusslicht beim Tabellenneunten ASV Grünwettersbach antritt (15 Uhr).

Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten