Weitefeld

Im ersten Heimspiel: Weitefeld erwartet Oberliga-Spitzenteam

Die Aufgaben werden nicht einfacher: Nach den beiden Niederlagen gegen den TTC Wirges (4:8) und den TTC Zugbrücke Grenzau II (5:7) misst sich der TuS Weitefeld-Langenbach in seinem vorerst letzten Heimspiel bis Mitte November in der Tischtennis-Oberliga Südwest am Sonntagvormittag ab 10 Uhr mit dem TV Nassau. Weitefelds Spieler Jonas Röhrig hatte die Gäste von der Lahn schon vor Saisonbeginn als einen heißen Meisterschaftsfavoriten genannt, und dieser Einschätzung entsprach die Mannschaft bei ihrem bislang einzigen Einsatz gegen Grenzaus Bundesliga-Reserve. Die Brexbachtaler wurden mit 9:3 geschlagen.

René Weiss Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net