Grenzau

Grenzaus Reserve trumpft auf: Tischtennis-Oberligist feiert 10:0-Sieg in Heusweiler

Während die Profis des TTC Grenzau sowohl in der Tischtennis-Bundesliga (1:3 gegen Grünwettersbach) als auch im Pokal (0:3 gegen Fulda-Maberzell) ein eher bescheidenes Wochenende erlebten, feierte die zweite Mannschaft in der Oberliga einen überragenden Sieg. Die Teams des TTC Wirges und des TuS Weitefeld-Langenbach pausierten derweil.

Beim Team der DJK Heusweiler setzte sich die Grenzauer Reserve souverän mit 10:0 durch und festigte ihre Position an der Tabellenspitze. Es war im fünften Spiel der Saison der fünfte Sieg. Auch ohne die beiden Routiniers Jörg Schlichter und Pawel Foltanowicz hatte das junge Team keine Probleme, einzig das Doppel der Brüder Nikola und Aleksandar Grujic gegen David Lamma und Sebastian Schue geriet zur Zitterpartie. Im fünften Satz behaupteten sich die Söhne des Grenzauer Bundesliga-Trainers Slobodan Grujic aber mit 12:10. Tobias Sältzer und Vincent Schwickert brachten das zweite Doppel in vier Sätzen nach Hause, im Einzel punkteten Nikolas Grujic, Tobias Sältzer, Aleksandar Grujic und Mannschaftsführer Vincent Schwickert jeweils doppelt. ros