Archivierter Artikel vom 24.03.2017, 13:55 Uhr
Plus
Grenzau

Grenzau II fährt zum Kellerduell nach Frickenhausen

Die Reserve des TTC Zugbrücke Grenzau bestreitet am Sonntag von 15 Uhr an das Kellerduell der 2. Tischtennis-Bundesliga beim TTC Frickenhausen. Drei Zähler trennen beide Mannschaften derzeit, nachdem Frickenhausen in den beiden jüngsten Ligaspielen fleißig gepunktet hat. Im Heimspiel gegen Bad Homburg gab es ein 5:5, dem auswärts ein 6:3-Sieg beim 1. FC Saarbrücken II folgte. Nicht nur die aktuelle Serie macht die Gastgeber zum Favoriten. „Auch wenn wir Tabellennachbarn sind, wird das ein richtig schweres Spiel für uns, in das wir viel investieren müssen, um auf Augenhöhe zu sein“, meint TTC-Spieler Jörg Schlichter.

Lesezeit: 1 Minuten