Archivierter Artikel vom 24.02.2019, 18:56 Uhr
Plus
Bad Kreuznach

Gord ist Gold wert für die SG

Manchmal können auch Unentschieden einen großen Schritt nach vorne bedeuten. So war das bei den beiden 8:8 der SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga. „Die beiden Remis fühlen sich wie Siege an. Besser geht es kaum“, sagte SG-Sprecher Holger Schwierz nach den Heimpartien gegen Tabellenführer TTC Zugbrücke Grenzau II und den starken FSV Mainz 05 III. Mit nun fünf Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz spricht vieles für den erneuten Klassenverbleib der Kombinierten.

Lesezeit: 2 Minuten