Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 20:08 Uhr
Sörgenloch/Essenheim

Gelungener Auftakt in die Rückrunde: ASG-Frauen starten mit zwei Siegen

Es seien die „erhofften und gewünschten vier Punkte geworden“, meinte Yvonne Heidepeter nach einem Wochenende, an dem es die ASG Altenkirchen in der Verbandsoberliga der Frauen gleich zweimal nach Rheinhessen gezogen hatte.

Bei bei TTSG Sörgenloch/Zornheim am Samstag tütete das vordere Paarkreuz der Kreisstädterinnen den 8:4-Erfolg ein. Denn während Franziska Bayer und Heidepeter alle ihre Duelle gewannen, lief bei es für das hintere Duo weniger gut. Hier gelang nur ein Sieg, den sich Katharina Demmer aber immerhin für ihr Match gegen Sörgenlochs Nummer eins aufgehoben hatte. Beim 8:2-Erfolg bei der Spvgg Essenheim am Sonntag lief es dann quasi umgekehrt, diesmal waren es Bayer und Heidepeter, die dem Gegner dessen einzige Punkte gewährten.

„Dafür, dass es die ersten Spiele nach der Pause waren und wir zweimal weit fahren mussten, war das ganz gut“, fand Heidepeter, die sich mit ihren Teamkolleginnen vorübergehend an die Tabellenspitze gesetzt hat, weil der Rest der Liga noch pausierte. hun