Archivierter Artikel vom 04.12.2016, 22:02 Uhr
Plus
Altenkirchen

Gegner zu stark

Da war nichts drin für die TTG Hargesheim/Roxheim in der Tischtennis-Verbandsoberliga. Mit 3:8 unterlag das Team bei der ASG Altenkirchen II, die einen starken Eindruck hinterließ. „So hoch haben wir schon lange nicht mehr verloren. Aber wir haben neidlos anerkannt, dass die Altenkirchenerinnen besser waren“, erklärte Hannelore Huber, die TTG-Sprecherin. Schon in den Doppeln ging es unglücklich los. Elfriede Stephan und Sabrina Wohlfahrt schafften jeweils in der Verlängerung den 1:1- und 2:2-Satzausgleich, unterlagen aber im fünften Durchgang. Sabrina Wohlfahrt war mit zwei Einzelerfolgen der TTG-Lichtblick. Astrid Bäder holte einen Zähler, gab gegen die Nummer drei der Altenkirchenerinnen aber auch ein Spiel nach 2:0-Vorsprung noch aus der Hand. olp