Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 17:57 Uhr
Niederhausen

Feuckerts beste Leistung

Zwei knappe Auswärtsniederlagen kassierte die TTSG Niederhausen/Norheim in der Zweiten Tischtennis-Rheinlandliga beim SV Trier-Olewig (5:9) und bei Spitzenreiter TTF Konz (6:9). „Wir haben großartig gekämpft“, sagte TTSG-Sprecher Christoph Beuscher und ergänzte: „Leider wurde das nicht belohnt.“ Überragender Akteur in Trier war Jörg Feuckert, der mit seiner besten Saisonleistung beide Einzel gewann und mit Torsten Herberich auch im Doppel erfolgreich war. Michael Best und Beuscher steuerten die weiteren Punkte bei.

In Konz starteten die Gäste mit Siegen der Doppel Feuckert/Herberich sowie Beuscher/Udo Spyra. Im Einzel holten Feuckert, Herberich, Best, Beuscher und Spyra die weiteren Punkte der Gäste. „Da haben uns leider etwas die Kraft und damit ein, zwei Punkte pro Satz gefehlt“, erläuterte Beuscher.