Kirn

Fehlstart souverän wettgemacht

Mit zwei ungefährdeten Siegen auf den zweiten Platz der Tischtennis-Verbandsoberliga gestürmt – das Wochenende des TTC Kirn lässt sich als erfolgreich abhaken. Auf ein 9:4 gegen die TTG Trier/Zewen folgte ein 9:2 gegen DJK RW Finthen. „Ich hatte in beiden Partien zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass wir verlieren könnten“, sagte TTC-Sprecher Michael Adam nach den beiden Erfolgen in der Kirner Hellberghalle.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net