Archivierter Artikel vom 28.04.2016, 15:40 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Fachbachs Spiel für die Katz'?

Am Samstag führt die SG Lahnbrück Fachbach die Fahrt nach Kirn, wo es für den Vizemeister der höchsten rheinländischen Tischtennis-Liga darum geht im Duell mit seinem rheinhessischen Pendant DJK SV Rot-Weiß Mainz-Finthen auszuspielen, wer auf der Liste möglicher Nachrücker in die Verbandsoberliga die pole position einnimmt. Die Finthener landeten in der Endabrechnung zwar hinter dem verlustpunktfreien Ex-Oberligisten TG Wallertheim, aber vor der TSG Heidesheim auf dem zweiten Rang ihrer Verbandsliga.