Archivierter Artikel vom 17.01.2018, 15:44 Uhr
Plus
Leipzig

Ein ganz spezieller WM-Triathlon für Wetzlar und Liesenfeld

Zum zehnten Mal fand die TiBiDa-Duo-Weltmeisterschaft in Leipzig statt. Austragungsort war erneut das „Pool“ – Sachsens größte Pool- und Freizeithalle. Nur: Was verbirgt sich hinter der Abkürzung „TiBiDa“? Es ist ein Spezialtriathlon aus den Sportarten Tischtennis, Billard und Dart. Zum ersten Mal waren mit Frank Liesenfeld aus Zilshausen und Sascha Wetzlar aus Kastellaun zwei Hunsrücker als Team am Start.

Lesezeit: 2 Minuten