Archivierter Artikel vom 05.10.2014, 21:52 Uhr
Plus
Konz

Ehrenpunkt von Henrich

Der TTC Kirn hat bei den TTF Konz eine empfindliche 1:9-Niederlage in der Tischtennis-Rheinlandliga kassiert. „Das war ein gebrauchter Tag“, erklärte TTC-Sprecher Michael Adam und ergänzte: „In den entscheidenden Phasen hatten unsere Gegner immer einen Netzroller oder einen anderen Vorteil. Das zog sich wie ein roter Faden durch das Spiel. Aber das soll keine Ausrede sein. Der Sieg ging verdient an die Konzer.“ Schon in den Doppeln lief es nicht für die Kirner, die alle drei Partien mit 0:3 abgaben. Vor allem für das Spitzendoppel Steven Poensgen/Eugen Mauter war mehr möglich. Im zweiten und dritten Satz hatte das Duo Satzbälle, verlor aber 11:13 und 10:12. Die beiden ersten Einzel gingen ebenfalls klar an die Konzer. „Ab der Mitte war es dann ausgeglichen“, sagte Adam. In der Tat: Viermal entschied der fünfte Satz, doch nur Johnas Henrich brachte sein Spiel mit 11:8 nach Hause. Michael Werle (11:13) und Adam (12:14) unterlagen sogar in der Verlängerung des finalen Satzes. olp