Plus
Kreis Ahrweiler

Doppel-Heimspieltag: SG Sinzig/Ehlingen unter Druck

Zum Abschluss der Hinrunde steht für die SG Sinzig/Ehlingen in der Tischtennis-Rheinlandliga ein Doppel-Heimspiel auf dem Programm. Zunächst erwartet die SG am Samstag ab 14.30 Uhr in der Jahnhalle Alexandria Höhn und empfängt dann ab 18 Uhr den neuen Halbzeitmeister VfL Oberbieber. „Gegen Höhn stehen wir unter Druck, weil dies ein direktes Duell um den Klassenerhalt ist“, weiß Mannschaftsführer Marcel Hippchen um die Bedeutung dieser Partie.

Von Bernd Linnarz
Lesezeit: 1 Minute
Dabei werden die Sinziger in Bestbesetzung antreten, also mit Nils Damke und Philipp Guse. In der Vorwoche hatten unglückliche Umstände dafür gesorgt, dass die beiden Spitzenspieler nicht an die Tische gehen konnten. Bei bisher 5:9 Zählern brauchen die Sinziger die Punkte gegen Höhn für einen einigermaßen versöhnlichen Jahresabschluss. Denn gegen Oberbieber ...