Archivierter Artikel vom 06.11.2015, 22:21 Uhr
Plus
Bingen

Bundesliga: TTG peilt vier Punkte an

Eine negative Bilanz und nur Platz sieben in der Bundesliga – das ist für die Tischtennisspielerinnen der TTG Bingen/ Münster-Sarmsheim eine ungewohnte Situation. „Wir müssen jetzt langsam anfangen zu punkten“, fordert deshalb TTG-Vorsitzender Joachim Lautebach. Sein Team hat am Wochenende gleich zwei Möglichkeiten, das Konto aufzubessern. Am heutigen Samstag, 14.30 Uhr, sind die Binger Frauen beim TSV Schwabhausen zu Gast, zur gleichen Uhrzeit am Sonntag erwarten sie den TV Busenbach.