Archivierter Artikel vom 22.10.2017, 20:08 Uhr
Plus
Westerburg

Bei Top-48-Turnier: Filip Flemming fehlen einige Male nur Kleinigkeiten

Gute Vorstellung von Filip Flemming beim Top-48-Turnier der besten deutschen U 15-Tischtennisspieler in Westerburg: Das Talent des TuS Weitefeld-Langenbach beendete die zweitägige Veranstaltung mit vier Siegen bei sechs Niederlagen, was im Abschlussranking Position 31 bedeutete – ein ordentliches Abschneiden in Flemmings erstem Jahr als A-Schüler.