Archivierter Artikel vom 16.02.2020, 20:51 Uhr
Plus
Hargesheim/Windhagen

Autopanne trifft TTG Hargesheim/Roxheim hart

Was für ein Kampfgeist: Nur zwei Tischtennisspielerinnen konnte die TTG Hargesheim/Roxheim im Heimspiel der Verbandsoberliga gegen die TTSG Sörgenloch/Zornheim stellen. Obwohl die Voraussetzungen denkbar ungünstig waren, steckte das Duo den Kopf nicht in den Sand. Sabrina Wohlfahrt und Elfriede Stephan wehrten sich in der Hargesheimer ADS-Sporthalle nach Kräften und erreichten mit 6:8 ein mehr als respektables Ergebnis. Doch es gibt einen Wermutstropfen: Die Partie wird mit 0:8 gewertet, weil die TTG nicht die geforderten drei Spielerinnen aufgeboten hatte.

Lesezeit: 2 Minuten