Archivierter Artikel vom 12.11.2015, 17:06 Uhr
Plus
Altenkirchen

Aus Paris und Prag in die Kreisstadt

Ein wenig können die Tischtennisspielerinnen der ASG Altenkirchen schon staunen, über welche Möglichkeiten der eine oder andere Gegner in der vierthöchsten deutschen Spielklasse doch verfügt. So zum Beispiel der TuS Betzingen, auf den der Regionalliga-Aufsteiger am Samstagnachmittag ab 16 Uhr in der Turnhalle der Altenkirchener Pestalozzi-Grundschule trifft. So lassen die Gäste für den Kampf um Punkte zwei Spielerinnen eigens aus dem Ausland anreisen – eine kommt aus Paris, eine andere aus Prag in die Kreisstadt. „In Betzingen steckt anscheinend ganz schön Geld dahinter“, schlussfolgert Altenkirchens Julia Schuh.

Lesezeit: 2 Minuten