Archivierter Artikel vom 25.09.2020, 15:26 Uhr
Plus
Grenzau

Auch King Kara ist eine Option für Grenzau: TTC tritt in Bestbesetzung zur Heimpremiere gegen Ochsenhausen an – Wiedersehen mit Kanak Jha

Drei Wochen nach dem ersten Spiel bei Borussia Düsseldorf (1:3) nimmt die Saison für den Tischtennis-Bundesligisten TTC Zugbrücke Grenzau richtig Fahrt auf. Gegen die TTF Ochsenhausen gibt die neu formierte Mannschaft aus dem Brexbachtal am Sonntag ab 15 Uhr ihr Heimdebüt, ehe bereits am Freitagabend die nächste Partie in der Zugbrückenhalle ansteht (ab 19 Uhr gegen den ASV Grünwettersbach) und zwei Tage später das Pokalspiel beim Zweitligisten TTC GW Bad Hamm die intensive Woche abrundet.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 2 Minuten