Archivierter Artikel vom 03.04.2022, 20:53 Uhr
Plus
Altenkirchen

ASG-Frauen haben den Meister am Rande der ersten Pleite – Bayer überragt

Auch wenn erst am kommenden Samstag das letzte Saisonspiel ansteht, so war es für die Tischtennis-Frauen der ASG Altenkirchen am Samstag zumindest vom Gefühl her der perfekte Saisonabschluss. Dem bereits feststehenden Meister der Verbandsoberliga rangen die Kreisstädterinnen zunächst ein unerwartetes Remis ab, ehe es anschließend zum Pizzaessen ging. Dem schlossen sich nicht nur die Spielerinnen der eigenen zweiten Mannschaft, die ihr eigenes Spiel verlegt hatte und stattdessen vor Ort mit der Ersten mitfieberte, sondern auch der Tross des VfR Simmern an.

Von Andreas Hundhammer Lesezeit: 1 Minuten