Winnweiler/Zellertal

ASG Altenkirchen: Remis gegen den Primus bleibt einziger Punktgewinn des Wochenendes

Wenn jemand den Tischtennisspielerinnen der ASG Altenkirchen vor dem Wochenende einen Punkt gegen Tabellenführer TSG Zellertal angeboten hätte, wären sie wohl hochzufrieden gewesen. Aber da war eben auch noch der erste Teil des Doppelspieltags in der Oberliga Südwest gegen den TTC Winnweiler, der die Freude schmälerte. Und so mussten sich die Westerwälderinnen anstatt mit den erhofften 2:2 Punkten mit nur einem Zähler begnügen. „Alexandra Schumacher war in beiden Partien richtig stark, der Rest leider nicht“, sagte Altenkirchens Nummer drei Lisa Beyer nach der 5:8-Niederlage gegen Winnweiler und dem 7:7 gegen Zellertal.

Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net