Archivierter Artikel vom 08.03.2020, 21:45 Uhr
Höhr-Grenzhausen

Abstieg steht SG bevor

Das dürfte es gewesen sein für die SG Frei-Laubersheim/Hackenheim/Winzenheim: Während die SF Nistertal bei den SF Höhr-Grenzhausen mit 9:7 gewannen, unterlag die SG im Anschluss in gleicher Halle den Höhr-Grenzhausenern mit 4:9. Nistertal ist damit in der Tischtennis-Verbandsoberliga auf vier Punkte enteilt. „Dieser Spieltag bedeutet eine klare Weichenstellung in Richtung Abstieg.

Ich wüsste nicht, was das Signal auslösen könnte, um noch einmal an Nistertal ranzukommen“, sagte SG-Sprecher Holger Schwierz. Ein Doppelerfolg (Schwierz/Kristof Bielinski) und jeweils ein Sieg in jedem Einzel-Paarkreuz sind zu wenig, um in der Verbandsoberliga zu bestehen. Die drei Einzelpunkte sicherten Schwierz, Maciek Cieslik und Christoph Gres. olp