Simmern

Abgänge und Corona: Es ist unklar, wie und wann es beim VfR Simmern weitergeht

Sportlich läuft es für den VfR Simmern in der Tischtennis-Oberliga hervorragend. Mit 24:10 Punkten liegen die Kreisstädter auf dem zweiten Platz, der zur Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga berechtigen würde- falls die Saison beendet wird in der Corona-Krise (siehe auch Interview mit RTTVR-Präsident Felix Heinmann auf dieser Seite). Abseits der Tischtennisplatten läuft es aber alles andere als rund. Nachdem die Wechsel von Kevin Eckmann und Jan Hillesheim bekannt wurden, ist nun klar: Mit Moritz Weinand und Tobias Braun werden zwei weitere Spieler den VfR verlassen. Wir sprachen mit Simmerns Urgestein Joachim Baustert.

Peter Krämer Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net