Archivierter Artikel vom 01.11.2021, 15:17 Uhr
Plus
Saarbrücken

1:3 in Saarbrücken gibt den Grenzauern Hoffnung – TTC zieht sich beim Dritten achtbar aus der Affäre

Als Meistertrainer der Saison 2019/20 kehrte Slobodan Grujic in die Halle des 1. FC Saarbrücken zurück. Seine Mission: Mit dem TTC Zugbrücke Grenzau wollte er das scheinbar Unmögliche möglich machen, den großen Favoriten und Play-off-Anwärter ärgern – und im Idealfall schlagen. „Wir haben alles versucht“, musste Grujic hinterher akzeptieren, dass es für seine Brexbachtaler nicht ganz gereicht hat. Die Gastgeber setzten sich am achten Spieltag der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) mit 3:1 durch.

Von Marco Rosbach Lesezeit: 3 Minuten