Archivierter Artikel vom 19.02.2016, 21:49 Uhr
Plus
Kirn

1. Rheinlandliga: Sieg täte dem TTC Kirn gut

Trotz des überraschenden 9:3-Heimsiegs über Tabellenführer TTF Konz ist der TTC Kirn in der 1. Tischtennis-Rheinlandliga noch nicht aus dem Schneider. Der Rückstand auf Platz eins beträgt zwar nur sechs Punkte, doch der Vorsprung auf den Relegationsrang lediglich zwei Zähler. Ein Erfolg am heutigen Samstag,18 Uhr, beim VfL Kirchen würde die Kirner dem Klassenverbleib ein gutes Stück näher bringen. Doch die Folgerung, wer den Spitzenreiter schlägt, muss auch beim Vierten gewinnen, greift in dieser ausgeglichenen Liga nicht. „Kirchen liegt uns nicht so gut wie Konz“, sagt TTC-Spielführer Michael Adam. „Es ist schwer, in dieser Klasse Prognosen zu treffen. Alles ist sehr eng und tagesformabhängig.“ In keinem Paarkreuz haben die Kirner einen klaren Vorteil. Da wäre es wichtig, mit einer 2:1-Führung aus den Doppeln zu kommen. ga