Archivierter Artikel vom 08.09.2019, 21:26 Uhr
Kirn

05er zu stark für TTC

Ohne Chance waren die Tischtennisspieler des TTC Kirn in der Verbandsoberliga. Sie unterlagen Mainz 05 III mit 3:9.

„Wir waren einen Tick schwächer als in der Vorwoche, während bei den Gästen alles passte. Die jungen Mainzer spielen klasse“, sagte TTC-Spieler Michael Werle, der ergänzte: „Allerdings ist der Sieg auch zu hoch ausgefallen.“ Nach den Doppeln führten die Kirner 2:1. Szymon und Alan Kulczycki sowie Eugen Mauter und Werle siegten. In den Einzeln folgte nur noch ein Sieg. Alan Kulczycki gewann mit 12:10 im fünften Durchgang. Ungewöhnlich für die Kirner: Im vorderen Paarkreuz blieben sie punktlos. Topspieler Szymon Kulczycki unterlag zweimal, gegen 05-Spitzenspieler Lennard Hollender mit 10:12 und 11:13 im vierten und fünften Satz. „Das war super Tischtennis. Die beiden haben sich Ballwechsel geliefert, unfassbar“, schwärmte Werle. Am Abend vorm Spiel hatten die Mainzer 1:9 in Höhr-Grenzhausen verloren. Umso motivierter waren sie nach Kirn gereist und nahmen verdient die Punkte mit. olp